Top
16. Juli | Faltschachteln | Stanzform

Immer das passende Gegenstück.

Die Qualität einer Rillung ist entscheidend für die Optik, Funktionalität und Weiterverarbeitung einer Verpackung. Für perfekte Rillungen benötigt jede Stanzform ihren passenden Gegenpart.

Doch welche Gegenzurichtung ist die Richtige für Sie? Wir haben die Antwort. Und die passende Gegenzurichtung. Ob Kanalnuten, rillma oder Stanzrillplatten. Für beste Rillperformance.

 

Beste Rillperformance beim Stanzen von Karton.

Die Qualität einer Rillung ist entscheidend. Für die Optik und die Funktionalität einer Kartonverpackung sowie für die Weiterverarbeitung in der Klebe- und Abpackmaschine. Die Rillqualität wird vor allem durch die richtige Gegenzurichtung beeinflusst. Diese sollte immer auf die Anforderungen des Auftrages abgestimmt sein. Für maximale Rillperformance bei jedem einzelnen Auftrag.

Als Gegenzurichtung kommen Kanalnuten, rillma oder Stanzrillplatten zum Einsatz. Jede dieser Gegenzurichtungen hat ihre Vor- und Nachteile. Die Antwort auf die Frage, welche Werkzeugtechnologie die Richtige ist, ist ganz klar: Es kommt immer darauf an...

Kanalnuten
Kanalnuten sind sehr beliebt, da sie vermeintlich günstig und flexibel sind. Aber nur vordergründig. Denn mit zunehmender Anzahl der Rilllinien in einer Stanzform steigt auch die Anzahl der Kanalnutenstücke und somit die Einrichtezeit der Gegenzurichtung. Erfahrungsgemäß unterliegen Kanalnuten einer stärkeren Abnutzung als alternative Gegenzurichtungsmaterialien. Somit sind sie vor allem bei kleinen Auflagen mit wenigen Rillungen und geringeren Ansprüchen an die Rillqualität empfehlenswert. Um Abdrücke an der Verpackung zu vermeiden, muss häufig nochmals „Hand angelegt“ werden. Nicht geeignet sind Kanalnuten, wenn man passgenaue Veredelungstechniken, wie z.B. Blindenschriftprägen oder Gegenritzen, einsetzen möchte.

rillma
rillma als Gegenzurichtung sind für nahezu jeden Einsatz günstig, einfach und bewährt. rillma wird, im Gegensatz zu Kanalnuten, für den ganzen Nutzen auf dem Stanzblech abgelegt und schon kann gestanzt werden. rillma ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann so genau auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Auch Patrizen für Blindenschriftprägungen, Gegenritzplättchen und andere spezielle Technologien können mit rillma einfach integriert werden. rillma sind erfahrungsgemäß langlebiger als Kanalnuten und eignen sich daher für Aufträge mit höheren Auflagen und Wiederholaufträge. Wer aber maximale Prozesssicherheit und perfekte Zuschnitte sucht, wird bei der Stanzrillplatte fündig.

Stanzrillplatte
Die Stanzrillplatte zeichnet sich durch sehr geringe Einrichtezeiten aus. Es muss lediglich der Passer zur Stanzform hergestellt werden. Bei mittleren und hohen Auflagen ist die Stanzrillplatte bestens geeignet, da sie auch bei langen Laufzeiten im Bereich der Rillkanäle nicht nennenswert abnutzt. Sie ist aber nicht nur bei höchsten Auflagen eine gute Wahl: Denn sie ist nicht nur äußerst langlebig, sondern sorgt auch für einen reibungslosen Produktionsprozess und hohe Maschinengeschwindigkeiten sowie beste Stanz- und Rillergebnisse. 

Wie Sie sehen: Bei der Auswahl der passenden Gegenzurichtung kommt es immer auf Ihre individuellen Anforderungen an. Wir haben für Sie die verschiedenen Auswahl-Parameter in einer Entscheidungshilfe zusammengefasst. Diese Entscheidungshilfe und noch viel mehr Infos rund um das Thema die perfekt passende Gegenzurichtung beim Stanzen von Karton finden Sie in unserem kostenlosen Whitepaper.

Wenn Sie darüber hinaus Unterstützung unserer erfahrenen Spezialisten bei der Entscheidung benötigen, welche Technologie für Sie die richtige ist, dann sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da und beantworten Ihnen Ihre ganz individuellen Fragen.

Unser Marbach-Spezialist Jan Brunner freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: jan.brunner@marbach.com, Tel. +49 7131-918-388.

Zur Übersicht

Weitere Artikel

02. September | Stanzform | Faltschachteln

Verkaufsstarke Kartonage-Verpackungen am Point of Sale.

Ein Produkt wird über die Verpackung verkauft. Um am Point of Sale herauszustechen, gibt es deshalb immer aufwendigere Verpackungsdesigns. Eine beliebte Methode zur optischen Aufwertung und Veredelung einer Verpackung ist das Prägen. Damit können einzelne Elemente besonders hervorgehoben werden.

Wie Sie Ihre Verpackung mit Hilfe von Prägungen zu einem echten Eye-Catcher am Point of Sale machen, erfahren Sie in unserem Whitepaper.

Mehr
16. August | Faltschachteln | Stanzform

Trennen mit System.

Maschinelles Nutzentrennen liegt im Trend. Mehr denn je. Heute werden selbst bei einfachen Layouts und kleinen Auflagen die Nutzen nach dem Stanz- und Ausbrechprozess maschinell getrennt.

Dabei gibt es viele Lösungsansätze. Welche Strategie bei welchem Auftrag die Richtige ist, erfahren Sie bei uns. Für optimale Nutzung der Nutzentrennstation Ihrer Stanzmaschine.

Mehr
11. August | Stanzform | Faltschachteln | Wellpappe

Besser ganz als gar nicht

Das Nutzentrennen zur Vereinzelung der Zuschnitte aus einem Kartonbogen ist der Optimalfall bei der Herstellung von Faltschachteln. Ist das nicht gewünscht, kann auch der ganze Bogen in der Nutzentrennstation abgelegt werden.

Und das geht ganz einfach – mit der Universal-Bogenablage von Marbach: Einfach Oberteil in der Nutzenteinheit ergänzen, einstellen und die Bogenablage funktioniert schnell und sicher.

Mehr
Jetzt Insider Experience abonnieren

Jetzt anmelden

TERMINVEREINBARUNG

Video-Chat-Termin mit einem Experten

Einfach einen Termin im Kalender auswählen und direkt mit einem unserer Experten chatten.

Jetzt Termin vereinbaren

Beliebte Artikel

17. Dezember | Stanzform | Wellpappe | Faltschachteln | Markt-Insights
Faltschachteln oder Wellpappverpackungen kosten Geld.
11. Dezember | Faltschachteln | Service | Wellpappe
Perfekte Prozesse. Geringe Rüstzeiten. Beste Stanzergebnisse.
26. Januar | Stanzform | Faltschachteln | Innovationen & Digitalisierung
Knapp daneben ist auch vorbei!
15. April | Faltschachteln | Stanzform | Wellpappe
Der digitale Zonenausgleich – und alles läuft glatt