Top
21. September | Stanzform | Zigarette

Prozesssicherheit par excellence.

Bei der Herstellung von Zigarettenverpackungen und im anschließenden Abpackprozess herrschen ganz eigene Gesetze. Die Themen Highspeed, maximale Produktivität und Rillparameter spielen bei Tobacco-Anwendungen eine zentrale Rolle.

Wie Sie die Sicherheit Ihrer Prozesse im Tobacco-Bereich gewährleisten können, erfahren Sie in unserem Whitepaper.

 

Beste Performance bei Tobacco-Anwendungen.

Das Stanzen von Zigarettenverpackungen stellt hohe Anforderungen an ein Stanzwerkzeugpaket. Denn das Ziel beim Abpacken von Zigaretten ist klar: Maximale Prozesssicherheit und Highspeed. Die Herausforderung: Abpackmaschinen reagieren sehr sensibel auf kleinste Abweichungen. Von den Vorgaben abweichende Rillwerte, nicht vollständig abfallfreie Zuschnitte oder unsaubere Kartonstapel sorgen für Maschinenstopper, die die Abpack-Performance deutlich mindern. Aber auch häufig wechselnde Kartonmaterialien, die wiederum Auswirkungen auf die Rillspezifikationen haben, machen Verpackungsherstellern das Leben schwer.

Bei der Herstellung von Zigarettenverpackungen und im anschließenden Abpackprozess herrschen ganz eigene Gesetze. Je nach Verpackungslayout sind die Herausforderungen noch einmal unterschiedlich. Hinge lid, bevel edge oder round corner Verpackungen: Sie alle sollen nicht nur produktiv hergestellt werden, sondern auch das Abpacken der Zigaretten soll reibungslos, schnell und sicher ablaufen.

Um Prozesssicherheit bei Tobacco-Anwendungen zu erreichen, müssen die 5 bedeutendsten Einflussfaktoren beim Abpacken von Zigaretten beachtet werden. Eine wichtige Rolle spielt –neben der strikten Einhaltung definierter Rillparameter für beste Rillergebnisse – die Flexibilität des eingesetzten Stanzwerkzeugpaketes hinsichtlich wechselnder Kartonqualitäten. Auch die Abfallfreiheit der weiterverarbeiteten Zuschnitte, exakte Stapelung der einzelnen Zuschnitte sowie bei hinge lid Designs zu 100 % geschnittene Laschen sind Grundvoraussetzung für einen stabilen, automatisierten Abpackprozess.

Mit den passenden Stanz-, Ausbrech- und Nutzentrennwerkzeugen können Verpackungshersteller einerseits die Produktivität bei der Herstellung ihrer Verpackungen sicherstellen, aber vor allem auch die Prozesssicherheit beim Abpacken von Zigaretten. Entscheidend ist es, die richtigen Technologien für den jeweiligen Anwendungsfall auszuwählen. Hierfür gibt es verschiedene Optionen: Beim Stanzen sind dies stabilisierte Trägerplatten sowie die rillplattenform in verschiedenen Ausführungen für stabile Rillparameter, aber auch Präge-Einpass-Systeme für schnelles und präzises Einrichten von Prägungen. Im Bereich des Ausbrechens stehen die masterstrip|plate – optional mit Laschenvorbrechen – für sichere Ausbrechprozesse sowie das Unterstiftegitter für garantierte Abfallfreiheit zur Verfügung. In der Nutzentrennstation sorgt der alublanker für perfekt gestapelte Zuschnitte und eine reibungslose Weiterverarbeitung.
Wie Sie sehen sorgt der Einsatz der passenden Technologien für beste Performance bei Tobacco-Anwendungen.

In unserem Whitepaper erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die möglichen Technologien. Außerdem erfahren Sie, wann welche Technologie für maximale Prozesssicherheit am meisten Sinn macht.

Wenn Sie darüber hinaus Unterstützung unserer erfahrenen Spezialisten bei der Entscheidung benötigen, welche Technologie für Sie die richtige ist, dann sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da und beantworten Ihnen Ihre ganz individuellen Fragen. Unser Marbach-Spezialist Willie Knight freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: willie.knight@marbach.com, Tel. +49 7131-918-421.

Zur Übersicht

Weitere Artikel

15. Oktober | Stanzform | Zigarette | Markt-Insights

Geht der Zigarette bald die Luft aus?

Wir erleben in einzelnen Ländern bzw. Regionen die Erosion der ganzen Zigaretten-Industrie. Geschäftslogiken verändern sich, es werden neue Märkte, Produkte, neue Produktanforderungen und damit auch veränderte Anforderungen an die Lieferketten & Partner aufkommen.

Wir haben uns mit diesem Thema aus Sicht eines Werkzeugherstellers befasst und werfen einen Blick in die Glaskugel.

Mehr
13. September | Stanzform | Zigarette

Ausbrechen für die ganz harten Fälle.

Der Ausbrechprozess muss sitzen. Eine große Herausforderung: 100 % Abfallfreiheit bei schwierigen Jobs. Ungewöhnliche Aufgaben erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.

Deshalb gibt es bei Marbach das Unterstiftegitter. Mit diesem auftragsbezogenen, speziell ausgestatteten Werkzeug aus Aluminium sind die Zuschnitte abfallfrei und der Ausbrechprozess stabil. Vom ersten bis zum letzten Bogen.

Mehr
Jetzt Insider Experience abonnieren

Jetzt anmelden

TERMINVEREINBARUNG

Video-Chat-Termin mit einem Experten

Einfach einen Termin im Kalender auswählen und direkt mit einem unserer Experten chatten.

Jetzt Termin vereinbaren

Beliebte Artikel

17. Dezember | Stanzform | Wellpappe | Faltschachteln | Markt-Insights
Faltschachteln oder Wellpappverpackungen kosten Geld.
11. Dezember | Faltschachteln | Service | Wellpappe
Perfekte Prozesse. Geringe Rüstzeiten. Beste Stanzergebnisse.
15. April | Faltschachteln | Stanzform | Wellpappe
Der digitale Zonenausgleich – und alles läuft glatt
26. Januar | Stanzform | Faltschachteln | Innovationen & Digitalisierung
Knapp daneben ist auch vorbei!